0

Offene Ganztagsschule - Betreuung

Die Schule unterrichtet die Schüler bis mindestens 11.30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist fachlich qualifiziertes Personal (Sozial-Pädagoge, Erzieher) vor Ort, um die angemeldeten Kinder in Empfang zu nehmen.

Dort ist zunächst die Möglichkeit gegeben, zu

Bild1

 

Das Mittagessen wird gemeinsam in Gruppen gegen 12.15 Uhr eingenommen (2,70 – 3,00 Euro).
Anschließend gibt es eine halbstündige Spielezeit außerhalb der Gruppenräume.
Gegen 13.30 Uhr werden die Hausaufgaben gemeinsam in Kleingruppen (ca. 5 Kinder) erledigt. Begleitung erhalten die Kinder hierbei durch eine fachlich qualifizierte Hausaufgabenbetreuung, die durch unser Personal, aber auch durch Lehrer, Studenten oder Honorarkräfte ergänzt werden.

Die danach stattfindenden Angebote gegen 15.00 Uhr beinhalten:

 

Bild2

 

Bei der Nachmittagsbetreuung berücksichtigen wir gerne Vorschläge der Kinder.
Das Personal des Kreisel e.V. aber auch Honorarkräfte und Übungsleiter aus Emsdettener Vereinen leiten diese Angebote. 

Im gesamten Gruppenalltag gibt es drei feste Reflexionsrunden, in denen die Kinder und Pädagogen sich über verschiedene Ereignisse im Ganztag austauschen. Probleme werden besprochen, Wünsche geäußert oder Kompromisse ausgehandelt.In der abschließenden Gruppenrunde um 16:15 Uhr wird der gesamte Tag ausgewertet.

In den Ferien und an beweglichen Feiertagen ist die Betreuung von 7.30 Uhr -17.00 Uhr gesichert. Lediglich an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr findet keine Betreuung statt.
Eltern, Lehrer und Kinder, die Ideen einbringen möchten oder Interesse an der Ausgestaltung der Angebote haben, können sich gerne an den Kreisel e. V. oder die Gruppenleitung an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule wenden.