0

welcome arrow Aktuelles arrow Aus Annette wird Peter Pan
Aus Annette wird Peter Pan
Nur noch wenige Tage, dann beginnen in NRW die Sommerferien. Für die Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, kurz AvDHS, sind dies ganz besondere Tage, denn es werden die letzten Schultage der Emsdettener Förderschule sein.
Nur noch wenige Tage, dann beginnen in NRW die Sommerferien. Für die Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, kurz AvDHS, sind dies ganz besondere Tage, denn es werden die letzten Schultage der Emsdettener Förderschule sein.

Emsdetten - Emsdettener Volkszeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Letzten-Tage-der-Foerderschule-Aus-Annette-wird-Peter-Pan;art954,2741485#plx1324998818
Nur noch wenige Tage, dann beginnen in NRW die Sommerferien. Für die Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, kurz AvDHS, sind dies ganz besondere Tage, denn es werden die letzten Schultage der Emsdettener Förderschule sein.

Emsdetten - Emsdettener Volkszeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Letzten-Tage-der-Foerderschule-Aus-Annette-wird-Peter-Pan;art954,2741485#plx1324998818
Nur noch wenige Tage, dann beginnen in NRW die Sommerferien. Für die Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, kurz AvDHS, sind dies ganz besondere Tage, denn es werden die letzten Schultage der Emsdettener Förderschule sein.

Emsdetten - Emsdettener Volkszeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Letzten-Tage-der-Foerderschule-Aus-Annette-wird-Peter-Pan;art954,2741485#plx1324998818

Seit 1979 wurden in dem Gebäude am Diemshoff, direkt neben der Geschwister-Scholl-Realschule, Kinder und Jugendliche mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale-soziale Entwicklung (ESE) und Sprache unterrichtet.

Doch damit ist ab dem 31. Juli 2015 endgültig Schluss, denn im Zuge der Inklusion wird die AvDHS geschlossen und das Gebäude an den Kreis Steinfurt verpachtet. Von diesem Zeitpunkt an gehört das Schulgebäude offiziell zur Peter-Pan-Schule Rheine, über die die Sprachförderung in Emsdetten weiter geführt wird .

Was wird nun aus den 15 Lehrern und den etwa 100 Schülern? Die Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen schließen sich der Grüterschule in Rheine an und müssen ab dem kommenden Schuljahr mit Zug und Bus zur Schule gelangen. Eine Ausnahmeregelung gibt es für die Schüler der Lernklassen 9 und 10, die zwar offiziell ebenfalls zur Grüterschule gehören, jedoch an der Marienschule in Emsdetten unterrichtet werden.

Die Schüler mit dem Förderschwerpunkt Sprache, die zuletzt in separaten Räumlichkeiten in der Johannesschule untergebracht waren, bleiben in Emsdetten und besuchen die Außenstelle der Peter-Pan-Schule im alten Gebäude der Annette-Schule.

Das Schultaxi

Für die Schüler mit ESE-Förderbedarf geht es mit dem Taxi jeden Morgen zur neuen Förderschule in Steinfurt-Borghorst. "Dort haben wir viele Möglichkeiten, einen neuen Standort aufzubauen", so Schulleiter Herbert Beckmann, der zusammen mit Konrektor Wolfgang Roeder die Schulleitung der Förderschule in Borghorst mit einem weiteren Standort in Lengerich übernimmt.

Mit der Schulleitung teilt sich auch das Lehrerkollegium auf. "Das ist schade", findet Wolfgang Roeder. "Wir sind über die Jahre zu einem guten Team zusammengewachsen." Drei Lehrer bleiben als Kollegen der Peter-Pan-Schule in Emsdetten, fünf werden mit der Schulleitung zusammen an die Förderschulen in Borghorst und Lengerich wechseln. Zudem werden einige Kollegen die inklusive Beschulung und das gemeinsame Lernen an weiterführenden Schulen, wie zum Beispiel der Marienschule, unterstützen.

Den Pädagogen hat die Arbeit an der AvDHS über Jahre hinweg viel Spaß gemacht. "Deshalb werden wir die Schule mit zwei weinenden Augen verlassen", so Wolfgang Roeder über die bevorstehende Schließung. Obwohl die Schule aufgelöst wird, bleibt der vom "Kreisel" organisierte offene Ganztag am Diemshoff bestehen.

Hierfür werden Schülerbeförderungen organisiert, sodass die OGS-Kinder nach Unterrichtsende von ihren neuen Schulen nach Emsdetten in die Nachmittagsbetreuung gelangen. Schüler, Eltern und Lehrer haben sich bei verschiedenen Klassenveranstaltungen voneinander verabschiedet.

Hannes Niemeyer

 

zukunft_AVDHS